Taekwondo Prüfung 22.04.18 im Budocentrum

von Dirk Heinatz (Kommentare: 0)

Taekwondo Kup-Prüfung am 22.04.2018 im Budocentrum der SV Polizei Hamburg

Am Sonntag den 22.04.2018 legten 20 Taekwondo-Sportler der SV Polizei Hamburg ihre KUP-Prüfung im Taekwondo ab.

Das Teilnehmerfeld im Alter zwischen 9 und 42 Jahren und Graduierungen von 10. bis 5.Kup, mußte sein Können in allen Disziplinen des Taekwondo demonstrieren. Das Standard-Programm umfaßt, neben verschiedenen Partner- und Pratzenübungen, Wettkampf, Formen, Selbstverteidigung und Bruchtest.

Alle Sportler waren gut vorbereitet und haben, wie erwartet, erfolgreich bestanden!

Bei den höheren Graduierungen war der Level wie gewohnt höher angesetzt. In der Kindergruppe konnten David P. und Vanessa S. durch besonders gute Leistungen hervorstechen. Bei den Erwachsenen überzeugte besonders Ali K., der sein Können stets abrufen und umsetzen konnte.

Im Selbstverteidigungsprogramm der erwachsenen Farbgurte drehten wir mal wieder den Level nach oben und forderten zusätzlich auch Verteidigung unter Zeitdruck gegen mehrere Gegner, was alle gut bewältigen konnten.
Schön zu sehen, wie sich der Eine oder Andere vor der Prüfung selbst unterschätzt hatte und während der Prüfung dann doch alles intuitiv "im Griff" hatte.
Für die Blaugurt - Prüfung stieg der Streßlevel dann für Arne H. noch etwas mehr. Neben Bodentechniken bekam er es noch mit Stock und Messertechniken zu tun...als Vorbereitung für kommende Prüfungen.

An dieser Stelle nochmals unser Glückwunsch an alle Prüflinge für die tollen Leistungen!

Zurück