3.Platz Vereinspokal bei der TVSH-Meisterschaft

von Dirk Heinatz

3.Platz in der Mannschaftswertung bei der offenen Landesmeisterschaft Schleswig Holstein.

Vergangenen Samstag den 18.05.2019 stellte sich die Taekwondo Abteilung der SV Polizei Hamburg mit seinen talentierten Sportlern der starken Konkurrenz bei der offenen Landesmeisterschaft in Schleswig-Holstein im Vollkontaktkampf.

Mit 3 Pokalen und 4 Silbermedaillen konnte das Turnier erfolgreich beendet werden.

Peter-Liam (-35kg) und Sunaj (-32kg) der Jugend C (Jahrgänge 2010 - 2008) konnten ihre 2 Kämpfe klar für sich entscheiden. Leider mussten sie sich ihren starken Kontrahenten im Finale geschlagen und mit Silber zufrieden geben.

Timon (14J) könnte per freilos ins Finale der Jugend A bis -48kg einziehen. Dort musste auch er sich einem starken Finalisten geschlagen und mit Silber zufrieden geben.

Gavin (13J) lieferte spannende Kämpfe in der Kadettenklasse bis 49kg. Seinen ersten Gegner schaltete er mit 17 : 7 aus. Seinen Halbfinalkampf gewann er beim Stand von 30:20. Im Finale sah Gavin wie der sichere Sieger aus, musste sich aber am Ende wegen Unaufmerksamkeiten mit 21:19 und Silber zufrieden geben.

Wiktoria (-35kg) und Gwen (-29kg) der Jugend C dominierten ihre Klassen. Durch ihre aggressive Kampfesführung konnten sie ihre Konkurrenz in Schach halten und wurden mit Pokalen belohnt.

Antonia (12J) behielt in der Kadettenklasse bis 41kg die Oberhand und gewann deutlich gegen ihre Kontrahentin.

Am Ende des Wettkampftages gingen alle drei Mannschaftspokale nach Hamburg:
Platz 1 in der Vereinswertung an SC Europa von 1992. Platz 2 an Taekwondo Bergedorf und Paltz 3 erkämpfte sich unser Team der SV Polizei, Hamburg.

Alle sind sich einig, dass bei gleichbleibender Trainingsbereitschaft mit weiteren grossen Erfolgen der Sportler zu rechnen ist.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler !

Text: Grace S.

Bilder: Privat

Zurück